Urlaub

Eine Woche Urlaub an der Nordsee war geplant. Da die ersten Arbeiterinnen kurz vor dem Schlupf standen, hatte ich beschlossen, die Ameise samt Eiern und Kokons mitzunehmen.

Damit alles heil ankommt, packte ich das Reagenzglas in eine Socke, die ich wiederum in einer Tupperdose verstaute und in meine Reisetasche stopfte. Nachdem das Zelt aufgebaut war, bekam das Formicarium einen Platz auf dem Zeltboden unter der Luftmatratze. Dort war es vor unnötigen Erschütterungen und unbeabsichtigtem Öffnen sicher.

Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung und so reisten wir schon am nächsten Tag wieder heim. Das Reagenzglas ist nach wie vor in der Socke in der Tupperdose und steht jetzt im Küchenschrank.

Dieser Beitrag wurde unter 2. Kolonie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.