Eine neue Ameise

Nein, eine neue Kolonie habe ich immer noch nicht. Unsere Wohnung hier ist dafür auch denkbar ungeeignet. Zum einen fehlt es absolut am Platz, zum anderen wird es hier im Sommer viel zu warm und einen geeigneten Platz zum Überwintern der Kolonie habe ich auch nicht. Verworfen ist die Idee allerdings noch nicht. Jetzt aber zum aktuellen Zuwachs.

charly

Der Kollege saß zwischen meinen Geburtstagsgeschenken und wurde sofort in die bestehende Ameisenfamilie aufgenommen. Er stammt aus der Kolonie der GIANTmicrobes. Außer ihm lebt in meiner Ameisen-Familie noch ein Charly in der Yucca im Treppenhaus und einer in der Zamioculcas auf der Kommode im Wohnzimmer. Für den Neuzugang habe ich noch keinen geeigneten Platz gefunden, zurzeit sitzt er auf meinem Schreibtisch neben der Tastatur – und wird ab und zu im blinden Greifen mit der Maus verwechselt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.